Salat Rezepte für den Grillabend

Hier kommen nun die versprochenen Salat Rezepte aus dem Barbecue-Beitrag

bbq_39Los geht´s! Dieses Rezept kenne ich schon ewig, aber irgendwie hatte ich bislang keinen passenden Namen dafür. Ich habe ihn nun „Würziger Bohnen-Mais Salat mit Senfdressing und veganem „Feta“ genannt.

Das Rezept für den veganen „Feta“ habe ich dir hier mal verlinkt. Es lohnt sich den „Feta“ einige Tage zuvor zuzubereiten und ordentlich durchziehen zu lassen.
kidney_mais13

Bohnen-Mais Salat Zutaten:

255 g Kidneybohnen (Dose)
285 g Mais (Dose)
1 rote Paprika
veganen „Feta“
2 EL Essig
3 EL Olivenöl
1 TL Senf
Pfeffer

kidney_mais10

Zubereitung: ca. 5 Minuten
Hinweis: einige stunden im Kühlschrank durchziehen lassen

Zubereitung:
Die Kidneybohnen waschen und in eine Salatschüssel geben. Den Mais abtropfen lassen und dazu geben. Die Paprika in kleine Würfel schneiden und ebenfalls mit in die Schüssel geben.
kidney_mais4
Abgesehen vom Dressing fehlt dem Salat nur noch der „Feta“. Du kannst ihn natürlich an dieser Stelle bereits dazu geben, ich würde ihn allerdings erst kurz vor dem Servieren zufügen, damit er seinen Eigengeschmack möglichst beibehält.

Für das Dressing verrührst du Essig, Öl und Senf miteinander und schmeckst alles mit Pfeffer ab.

Gib das Dressing über den Salat, rühre alles gut um und lass es im Kühlschrank einige Zeit durchziehen bevor du den Salat servierst.kidney_mais11

*Zum Schluss nicht den „Feta“ vergessen, falls du ihn noch nicht untergemischt hast 😉

Die Idee zu diesem Salat ist mir eines Tages gekommen, als ich super Lust auf die Kombination aus Falafeln und frischem Salat mit „Joghurtdressing“ hatte. Ich nenne ihn „Bunter Salat mir Falafel-Croûtons und „Joghurt-Limette-Tahini Dressing“.
falafel_20

Ich bin nicht einmal sicher ob man „Croûtons“ dazu sagen kann… es handelt sich hierbei um ein knuspriges Salat-Topping aus Falafel-Masse, man könnte auch Mini-Falafeln dazu sagen.

Für das Dressing wollte ich gerne „Joghurt“ mit Tahini kombinieren. Tahini ist nicht nur eine klassische Zutat für Falafel-Dip, sondern verleiht dem Dressing auch diese schöne Crèmigkeit.

Salat mit Falafel-Croûtons und „Joghurtdressing“

Zutaten:
ca. 1/4 Eisbergsalat
ca. 12 Cherrytomaten
1/4 Gurke
1/2 rote Paprika
Falafelmischung
4 EL Sojajohurt
2 TL Tahini
1/2 TL Limettensaft
< 1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
1 EL Wasser

falafel_15

Zubereitung: ca. 30 Minuten

 

 
Zubereitung:
Als erstes bereitest du die Falafeln vor. Ich habe dieses Mal eine Fertigmischung verwendet, ein Rezept für frische Falafeln verlinke ich dir aber auch gerne hier.

In der Zwischenzeit schneidest du den Salat, die Tomaten, die Gurke und die Paprika klein und gibst alles in eine große Salatschüssel.
falafel_3
Für das Dressing verrührst du den Sojajoghurt, das Tahini und den Limettensaft. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Achtung, vermutlich brauchst du nicht ganz einen halben Teelöffel Salz.

Mit ca. einem Esslöffel Wasser kannst du die Konsistenz des Dressings anpassen. Nimm nach Belieben etwas mehr oder weniger Wasser.
falafel_9
Aus der Falafelmasse formst du mit angefeuchteten Händen kleine Mini-Falafeln und brätst diese bei mittlerer bis geringer Hitze möglichst gleichmäßig in etwas Öl an.
falafel_11
Ich persönlich serviere diesen Salat gerne ungedresst und ohne Topping, damit sich jeder selber seine Portion nach Belieben herrichten kann und das Dressing nicht schon vorher den Salat, aber vor allem nicht die Croûtons durchweicht.
falafel_10

Ich wünsche guten Appetit und einen gemütlichen Grillabend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s