Typisch Weihnachten

11-01An den Feiertagen möchte wirklich niemand Ewigkeiten in der Küche stehen, um ein köstliches Weihnachtsessen zuzubereiten. Kein Wunder, dass sich „Heißwürstchen mit Kartoffelsalat“ zu so einem beliebten Klassiker entwickelt hat.

Inzwischen bekommt man in einigen Supermärkten bereits vegane Würstchen, aber bei solchen Mayonnaise- und Ei-lastigen Salaten sieht es meistens schlecht aus.

Kein Problem für dich! Ich hab ein super einfaches Rezept, für das du auch nicht viel Zeit benötigst. Dafür weißt du ganz genau was drin ist.

Kartoffelsalat 

Zutaten (2 Portionen):

  • 6 Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 Gewürzgruken
  • (Pertersile)

    „Ei(weiß)“

  • 100 g Tofu
  • Salz

    „Mayonnaise“

  • 50 ml Sojadrink
  • 100 ml neutrales Öl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Essig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Um Zeit zu sparen, bzw. unnötige Wartezeiten zu vermeiden, beginne mit den Zutaten, die gekocht werden müssen.

Zuerst schälst du die Kartoffeln, schneidest sie in kleine Stücke und kochst sie in ausreichend Salzwasser bis du mit der Gabel leicht hineinstechen kannst (ca. 15 Minuten).

Als nächstes schneidest du den Tofu in kleine, recht dünne Stücke (Eiweiß-ähnlich…) und kochst sie in übertrieben salzigem Wasser für ca. 20 Minuten. Wer besonders fancy unterwegs ist, der gibt einen halben Teelöffel Kala Namak mit ins Wasser, das verleiht dem Tofu den Ei-Geschmack.

Während die Kartoffeln und der Tofu nun köcheln, bereitest du die „Mayonnaise“ zu. mayo_1Dazu gibst du den Sojadrink, das Öl und den Zitronensaft in ein hohes Gefäß und pürierst sie. Die flüssigen Zutaten sollten sich zu einer etwas festeren Masse verbinden. Füge den Senf und den Essig hinzu, püriere die Masse erneut und schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab. Stelle die „Mayonnaise“ in den Kühlschrank bis sie zum Einsatz kommt, denn durch die Kälte wird sie noch einmal fester.

Für den Salat würfelst du die Zwiebel und schneidest die Gewürzgurken in kleine geviertelte Scheiben.
Kartoffelsalat_1Füge den Tofu und die Kartoffeln hinzu sobald sie fertig gekocht sind. Lass die gekochten Zutaten gut auskühlen bevor du ca. 4 EL (oder einfach alles) der „Mayonnaise“ hinzu gibst.
Kartoffelsalat_3

Wenn du möchtest, gib etwas gehackte Petersilie hinein und rühre alles gut um, sodass die „Mayonnaise“ sich gut verteilt. Ich empfehle dir, den Salat vor dem Servieren ruhig einige Stunden durchziehen zu lassen.
Kartoffelsalat_4
Kartoffelsalat_2

Guten Appetit und fröhliche Weihnachten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s