Fluffige Herzen

09-01Waffeln backen ist so eine schöne Beschäftigung am Wochenende, gerade im Winter. Der Teig ist fix zubereitet und schon kann´s los gehen.

Hinweis: Für dieses Rezept benötigst du ein Waffeleisen.

Zutaten:

  • 125 g vegane Margarine
  • 125 g Zucker
  • 8 g Vanillezucker (1 Päck.)
  • 250 g Mehl
  • 7 g Backpulver (1/2 Päck.)
  • 3/8 l Pflanzendrink

Zubereitung:

Der Teig ist schnell gemacht. Dazu gibst du ganz einfach alle Zutaten in eine Schüssel und verrührst sie miteinander bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

Bevor du die erste Waffel backst, sollte das Waffeleisen gut vorgeheizt und mit etwas Margarine eingefettet werden.
Waffeln_1

Nun gibst du ca. 4-5 EL von dem Teig in die Mitte des Waffeleisens (die Menge variiert natürlich von Gerät zu Gerät). Wenn du nun den Deckel schließt, verteilt sich der Teig ganz von allein. Backe die Waffeln nicht auf höchster Stufe, denn sonst passiert es schnell, dass sie von außen bereits verbrennen, während sie innen drin noch nicht durch sind.
Waffeln_3

Bei den meisten Waffeleisen geht ein kleines Licht aus, wenn die Waffeln fertig sind, das dauert ca. 2 Minuten. Wenn sich der Deckel öffnen lässt, ohne die Waffel zu zerreißen und diese schön goldig bebacken ist, ist sie fertig.
Waffeln_4

Waffeln_6

Tipp:
Neben Puderzucker und „Vanilleeis“ schmecken auch Rote Grütze und „Schlagsahne“ gut zu Waffeln. Für mich darf dabei Zimt im Winter natürlich nicht fehlen.

Viel Spaß und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s