Chai Tee

Die als „Chai Tee“ bezeichnete Mischung aus Schwarztee und Gewürzen hat ihren Ursprung in Indien. Häufig wird Assam in Kombination mit Kardamom, Zimt, Pfeffer, Gewürznelken und Ingwer verwendet. Traditionellerweise wird der Chai Tee mit Milch aufgekocht, das verleiht dem würzigen Heißgetränk eine süßliche Note. Dank der vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften der Gewürze und des leicht scharfen Geschmacks ist er besonders in der kälteren Jahreszeit beliebt. Wer seinen Chai Tee ganz besonders süß genießen möchte, der serviert ihn mit einer Zimtstange zum Umrühren.

Chai Tee

Zutaten: (1 Tasse)

  • 2 Pfefferkörner
  • 2 Gewürznelken
  • 1/2 Zimtstange
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 Sternanis
  • 1 TL Earl Grey Tee
  • 175 ml Pflanzendrink

gewürz_chai_foto2

Zubereitung:

Zuerst kochst du die Gewürze in 125 ml Wasser auf, dann gibst du den Tee und die „Milch“ hinzu und lässt alles für ca. 5 Minuten ziehen. Zum Schluss solltest du deinen Chai noch einmal absieben, damit keine groben Stückchen mehr enthalten sind.

Übrigens, wusstest du schon…?

Die Bezeichnung „Chai Tee“ ist eigentlich doppelt gemoppel. In Mandarin steht „Chai“ für den Begriff Tee. Das Wort „Tee“ wiederum ist aus einem südchinesischen Dialekt abgeleitet. So heißt Chai Tee lustigerweise „Tee Tee“…also, quasi.

Lass es dir schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s