Selbstgemachte Falafeln

Was soll ich dazu noch großartig sagen? Ich liebe Falafeln einfach!

Und ich freue mich wie ein kleines Kind, dass es so einfach ist und so schnell geht sie zu Hause selber zu machen. Wenn du darüber hinaus auch noch einige Gewürze (auch gar nicht mal was total verrücktes)  in deiner Küche hast, dann brauchst du nicht einmal viele Zutaten. Ich esse Falafeln gerne mit Hummus oder im selbstgemachen Falafel-Dürüm.

Selbstgemachte Falafeln Zutaten: (für ca 12 Falafeln)

  • 200 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 1 Scheibe Toast
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Mehl

Falafel_foto

 

Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Tipp: Hummus dazu

Zubereitung:

Zunächst gibst du die Kichererbsen, das getoastete Brot und die Zwiebel (geschält!) in einen Mixer oder eine Schüssel zum Pürrieren… und mixt/ pürrierst sie!

Dann gibst du die Knoblauchzehen, Petersilie, Koriander, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer dazu und mixt/ pürrierst erneut alles durch, bis die Masse zu einem feinen Brei geworden ist.

Wenn du nun das Mehl zufügst, solltest du nicht mehr im Mixer arbeiten oder zumindest die Klingen entfernen, damit du dich nicht verletzt. Rühre das Mehl gut unter, bis aus dem Brei ein Teig entstanden ist.

Mit angefeuchteten Händen formst du nun kleine Bällchen aus dem Teig, die du dann in reichlich Öl in einer Pfanne frittierst. Oder du machst es so wie ich und drückst die Bällchen etwas platt, damit man sie nicht frittieren muss, sondern von zwei Seiten knusprig anbraten kann, das spart etwas Öl  und Kalorien.

Viel Spaß und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s