Chickenless Nuggets und Potato Wedges

Ich persönlich gehöre eigentlich nicht zu den Menschen, die sich zwar vegan ernähren, aber eigentlich doch nur ungerne auf ihr Fleisch verzichten und deshalb massenhaft Fleischersatz-Produkte konsumieren…ABER

Diese Chickenless Nuggets sind richtig gut! Ehrlich gesagt, habe ich früher fast nie Chicken Nuggets gegessen, ich kann mich gar nicht erinnern… Deshalb sind diese Chickenless Nuggets für mich auch eigentlich kein Ersatz, sondern einfach lecker! Dazu passen perfekt würzige Potato Wedges.

Chickenless Nuggets und Potato Wedges Zutaten: (für ca. 10 Nuggets)

  • 1 Tasse Sojagranulat
  • 7/8 Tasse Gemüsebrühe
  • 1 TL Knoblauch (granuliert)
  • 1 TL Zwiebel (gemahlen)
  • 2 EL Hefewürzflocken
  • 1 EL Soyasoße
  • 1/2 Tasse Mehl (2x 1/4)
  • 1/2 Tasse Pflanzendrink
  • 1/2 Tasse Paniermehl
  • Salz
  • Pfeffer

Potato Wedges

  • ca. 2-3 Kartoffeln p.P.
  •  4 EL Olivenöl
  •  1/2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1 Priese Pfeffer

Nuggets_foto

 

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Ofenzeit: 35 Minuten

Zubereitung:

Für die Nuggets bringst du zunächst die Gemüsebrühe zum Kochen und lässt dann das Sojagranulat für 10 Minuten darin ziehen. Nach 10 Minuten sollte die Flüssigkeit nahezu vollständig absorbiert sein.

In der Zwischenzeit könntest du die Potato Wedges vorbereiten. Dazu schälst du zuerst deine Kartoffeln, schneitest sie nach Belieben in Viertel oder Achtel, verteilst sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und rührst aus dem Öl und den Gewürzen eine Marinade an. Diese pinselst du dann großzügig auf die Potato Wedges, ehe du diese für ca. 35 Minuten bei 180°C in den Ofen gibst.

Nach 10 Minuten Ziehzeit geht es weiter mit den Nuggets. Spätestens jetzt solltest du alles in eine ausreichend große Schüssel geben, da du gleich einen Teig daraus kneten musst. Zu dem Sojagranulat gibst du nun das Knoblauch- und das Zweibelpulver, Hefewürzflocken, Sojasoße, 1/4 Tasse Mehl und vermengst alles gut miteinander. Die Masse sollte nun eine teigartige Konsistens haben.

In je eine Schale gibst du nun 1/4 Tasse Mehl (mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt), Pflanzendrink und Paniermehl. Stell dir am besten auch eine Schüssel mit Wasser bereit, in der du deine Hände etwas anfeuchten kannst.

Nun formst du aus der Teigmasse mit angefeuchteten Händen kleine Nuggets, die du zuerst bemehlst, dann in den Pflanzendrink eintauchst und zuletzt im Paniermehl wendest. Die fertig panierten Nuggets kannst du entweder im Ofen oder in etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten einige Minuten goldbraun braten.

Jetzt noch die Potato Wedges aus dem Ofen holen und mit etwas Ketchup oder ähnlichem genießen.

Viel Spaß und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s