Veganer „Feta“

„Veganer „Feta“…?? Bestimmt super aufwendig oder extrem teuer“, denkst du jetzt? Falsch!
Aufwendig…mhh, auch nicht wirklich. Es dauert halt seine Zeit… Weil Tofu eine Weile braucht bis er schön würzig und möglichst authentisch schmeckt, solltest du für dieses Rezept mindestens einen Tag Ziehzeit einplanen.

Veganer „Feta“

Feta

Zutaten:

  • 30 g fester Tofu
  • 1 TL + 1 Priese Salz
  • 400 ml Wasser
  • ca. 50 ml Olivenöl
  • ca. 50 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Priese Pfeffer
  • ca. 1 EL Mischung aus getrockneten Kräutern (ich habe: Knoblauch, Paprika, Oregano, Thymian)

Vorbereitung: 5 Minuten
Kocheit: 15 Minuten
Wartezeit: 1 Tag

Zubereitung:

Von einem Block Tofu (quer) eine Scheibe (ca. 1/3) abschneiden und mit Küchenpapier vorsichtig möglichst viel Wasser herauspressen.

Nun legst du die Scheibe in einen Topf mit Salzwasser (1TL Salz auf 400 ml Wasser), der Tofu sollte dabei gut bedeckt sein. Nun kochst du ihn für 10-15 Minuten.

Danach wird das Salzwasser abgegossen, der Tofu in „Fetawürfel“ geschnitten und in zum Beispiel ein altes, gründlich ausgewaschenes Marmeladenglas gefüllt.

Nun gibst du ca. 1 EL Kräuter, eine gute Priese Salz und etwas Pfeffer in das Glas und füllst es zu gleichen Teilen mit Olivenöl und Sonnenblumenöl auf, bis der Tofu gut bedeckt ist. Fest verschlossen kommt das Glas nun für einen Tag in den Kühlschrank… und der „Feta“ ist fertig!

Viel Spaß und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s