Orzo Salat griechischer Art

Wieso bin ich erst jetzt auf diesen superleckeren sommerlichen Nudelsalat gestoßen? Dabei ist er so schnell und einfach zuzubereiten. Ich lasse den fertigen Salat (mit Dressing) gerne einige Stunden im Kühlschrank ziehen, bevor ich ihn esse. So wird er besonders würzig. Außerdem mag ich es gerne, wenn die Nudeln richtig schön kalt sind, das ist grad im Sommer sehr erfrischend.

Auf diese Weise eignet sich dieses Rezept auch wunderbar, um es am Vortag vorzubereiten oder in die Schule/ Uni/ Arbeit mitzunehmen. Aber Achtung, der Knoblauch ist nicht ohne!

Die angegebenen Mengen habe ich auf die größe meiner Bentobox abgestimmt. Sie reichen also für ca. 1 Portion!

Orzo Salat griechischer Art

Orzo-Salad.JPG

Zutaten: (für 1 Portion!!)

  • 50 g Orzo Nudeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Priese Pfeffer
  • 6 Cocktailtomaten
  • 1/2 kleine Zwiebel
  • 1/4 Paprika
  • 6 schwarze Oliven
  • eine Hand voll frische Petersilie
  • veganer „Feta“

Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Tipp: 1 Stunde ziehen lassen

Zubereitung:

Die Orzo Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten oder in ausreichend Salzwasser einige Minuten lang kochen, bis die gewünschte Bissfestigkeit erreicht ist.

In der Zwischenzeit das Dressing aus Olivenöl, gepresster Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer zusammenrühren.

Die Cocktailtomaten und Oliven halbieren, die Zwiebel und die Paprika kleinschneiden und in eine Schüssel geben. Die Petersilie fein hacken und zufügen.

Sobald die Nudeln fertig sind, müssen sie abgegossen und kalt abgespült werden. Etwas abtropfen lassen und ebenfalls in die Schüssel geben.

Nun das Dressing über die Zutaten geben und alles gut miteinander vermischen.

Viel Spaß und guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s