Bento Box – Variationen Teil 1

Eine Bento Box ist eigentlich nichts anderes als eine Lunchbox oder eine Brotdose, einfach ein Behälter, um Essen mit zur Arbeit/ in die Uni oder die Schule mitzunehmen. Jedoch vereint die Bento Box, im Unterschied zu den meisten Lunchboxen oder Brotdosen, sowohl praktische als auch ästhetische Aspekte miteinander.

In ihrem Inneren besitzen Bento Boxen meist kleine Unterteilungen oder extra Behälter, um eine möglichst große Auswahl an kleinen Speisen transportieren zu können, ohne dass sich diese unterwegs miteinander vermischen.
Für mich sind das gleich zwei Vorteile: erstens, ich hasse es, wenn sich Essen mitenander vermischt und zweitens, ich liebe Vielfalt! Plus: würde ich die gleiche Menge an Kleinigkeiten in ganz normalen Dosen mitnehmen, müsste ich einerseits mehr abwaschen und außerdem würde das reinste Chaos in meiner Tasche herrschen, weil alles hin und her fliegen würde… Darüber hinaus sind viele Bento Boxen absolut dicht und sowohl mikrowellen- als auch spülmaschienengeeignet.

Bei der Vielfalt geht es nicht nur um ausgewogene Ernährung, sonder auch darum, seine Speisen möglichst hübsch zu präsentieren, aufeinander abzustimmen und die Pause zu einem besonderen Wohlfühl-und Genuss-Erlebnis zu machen.

Perfekt also für die derzeitige „back to school“-Situation für viele von uns. Damit auch du mit leckeren Ideen ins neue Semester starten kannst, habe ich zunächst einmal drei Bento Boxen für dich zusammengestellt. In einem zweiten Beitrag zeige ich dir nächste Woche drei Weitere Variationen. So bist du mit abwechslungsreichen Inspirationen für eine ganze Arbeitswoche ausgestattet.

Die meisten Sachen kannst du auch ganz einfach bereits am Vorabend zubereiten.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

  1. Süßes Frühstück
    Box_1

Du benötigst:
– 2 Scheiben Toast
vegane Schoko-Crème
– 1 Banane
– Kokosraspel
– Heidelbeeren
– 1 Apfel
– Erdnussbutter
– Schokostückchen
– 1 Pflaume
– Kiwi
– Weintrauben

Das getoastete Brot bestreichst du mit der Schoko-Crème, legst auf eine Seite Bananenstückchen und bestreust die andere Seite mit Kokosraspel. Dann legst du beide Brote zusammen, schneidest sie in der Hälfte durch und packst sie in die erste Dose.Mit den restlichen Bananenstückchen und ein paar Heidelbeeren füllst du die erste Dose auf.
In die zweite Dose füllst du einen geschnittenen Apfel und kleine Obstspieße aus Pflaume, Kiwi und Weintrauben. In die Mitte packst du den kleinen Behälter und gibst Erdnussbutter und Schokostückchen hinein.
→ Apfel mit Erdnussbutter ist ein super leckerer und einfacher Snack für zwischendurch!

 

2. Orzo Salat und Hummus
aIMG_1574

Du benötigst:
Orzo Salat
veganen „Feta“
Hummus
– 1 Pita
– 1 Stück Gurke (ca. 8 cm lang)
– 1 kleine Möhre

Die genauen Anweisungen findest du in den jeweiligen Rezepten. Sobald du alles vorbereitet hast, musst du nur noch den Salat in die erste Dose füllen und ihn mit „Feta“ toppen. In Dose Nr. zwei stellst du den kleinen Behälter, den du mit Hummus auffüllst und packst auf die eine Seite die kleingeschnittene Pita und auf die andere Seite die Gurke und Möhre, die zu zuvor noch in Streifen schneiden musst.

 

3. Burrito und Nacho
aIMG_1593

Du benötigst:
Gemüsepfanne Burrito-Style
veganer „Mozzarella“
– 50 g Basmatireis
– Salsa
– Nachos
Nacho „Käse“-Dip
– 1/2 Avocado

Die Rezepte zu der Gemüsepfanne, dem „Mozzarella“ und dem Dip habe ich dir wieder verlinkt. Die Reismenge habe ich, so gut ich konnte, auf meine Bento Box abgestimmt.
Zunächst kochst du den Reis mit der dreifachen Menge Wasser. Sobald das Wasser verkocht ist, sollte der Reis fertig sein, sonst musst du noch etwas Wasser nachfüllen. Gelegentliches Umrühren nicht vergessen. In der Zwischenzeit bereitest du die Gemüsepfanne vor oder schneidest die Avocado in Streifen.
Sobald alles vorbereitet ist, kannst du zunächst den Reis, darauf das Gemüse, getoppt mit „Mozzarella“ und ein bisschen Salsa in die erste Dose füllen. In die zweite Dose packst du Nachos und die Avocadostreifen, getrennt voneinander durch den kleinen Behälter gefüllt mit Nacho „Käse“-Dip.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s